Zur Navigation

Animes-Minderjährigen Romanzen zu heftig ?

1 Laurenz

Hey,

die Überschrift dieses Themas ist etwas abweichend von dem was mich eigentlich interessiert^^

Ich schaue selten mal Animes und wenn ich dann mal auf der Suche bin sehe ich oft solche "Depressiven" und "Highschool Romanzen".

Bei letzterem ist mir aufgefallen, dass es in diesen Romanzen oft um Kinder und Jugendliche Beziehungen sowie Sexualität geht.

Oft denke ich mir nur: Wtf wie Jung sind die bitte und wer zeichnet solche seltsamen Sachen.
Ich muss zugeben, dass ich es ganz süß finde zu sehen wie sich so eine Beziehung aufbaut. (Bin ja auch erst 17^^)

Jedenfalls kommt die Serie oder Folge dann meistens an ein Punkt wo ich mir denke: Sowas wäre als Serie die im Deutschen TV laufen würde komplett undenkbar..

Diese Romanzen enden oft in absoluter Perversität und das ist ja auch alles schön und gut aber die Figuren sind oft Kindlich was ich extrem seltsam finde.

Ich habe eine These dazu entwickelt:
In den Ländern wie Japan, China oder Korea z.B. ist der Leistungsdruck extrem hoch und die Partnersuche kann sich schon schwer gestalten.
Außerdem wirkt es so , dass in solchen Ländern die Zahl der Leute die Depressionen oder Lebensmüde sind einfach extrem hoch ist.
Ich vermute, dass diese Animes besonders in diesen Ländern so beliebt sind weil die Menschen auch gerne so etwas gehabt hätten oder sie das tröstet oder in irgendeiner Weise motiviert weiter zu suchen und sich selbst zu finden.

Was haltet ihr von dem Thema und was denkt ihr ^^?

Lg

18.08.2018 22:18

... 5 Monate später ...

2 sparkles

Deine Theorie:
...den Ländern wie Japan, China oder Korea z.B. ist der Leistungsdruck extrem hoch und die Partnersuche kann sich schon schwer gestalten...

Finde ich ganz schön clever. Kann echt sein!! Ich finde aber dennoch, dass die Darstellungen in Animes und Mangas für unsere Kinder bisschen zu krass ist. Ist aber wohl eher den kulturellen Unterschieden geschuldet...

05.02.2019 16:12

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]