Cloud Computing - Hä?

Huhu!

Und zwar bin ich immer dabei zu versuchen in Sachen Technik auf dem neusten Stand zu bleiben. Sei es im Thema Datensicherung oder auch bei neuen Softwares, ich versuche bestmöglich viel zu lesen. Bei dem Begriff Cloud Computing hat es mich dann aber doch erwischt...

Das es diese Technik überhaupt gibt, habe ich unter unicon-software.com/thin-client-losungen/cloud-computing/ erfahren. Aber ich brauche ein paar mehr Infos.
Also klar Datensicherung per "Wolken Netzwerk" indem man dann auf einen externen Server diese Speichert. Stets abrufbereit und angeblich sicher.
Was passiert bei Insolvenz? Anderen Dingen?

Ich bin überfragt - Ihr auch?

03.09.2013 17:24 | geändert von mark: 04.09.2013 14:03


Hallo Bienchen,

Cloud Computing ist der Trend der Zeit und man ließt zur Zeit viel in den Medien darüber. Oft wird es kontrovers diskutiert, aber das findet bei allen "neuen Techniken" statt.

Wenn du an dem Thema interssierst bist, kannst du dich am besten übers Web informieren. Hier bsp. findest du einen Blog mit Themen rund um Cloud Computing http://more-time-for-content.de/tag/cloud-computing.

Zu deiner speziellen Frage, was passiert, wenn ein Cloud Anbieter insolvent ist: Wie bei jedem Unternehmen wird dann erst einmal ein Verfahren eingeleitet, dass sich über Monate streckt. Während dieser Zeit könntest du ganz einfach deine Daten auf einen anderen Cloud-Speicher-Dienst ziehen (so, als wenn du deine Daten auf eine andere CD kopierst). Sollte es der Cloud Anbieter nicht mehr existieren, so muss er dir rechtlich genug Zeit geben, bis du deine Daten gesichert hast. Danach werden deine Daten gelöscht. Hier in Deutschland geht das alles ordnungsgemäß statt, da diese Anbieter dem Bundesdatenschutzgesetz unterliegen. Solltest du Cloud-Anbieter nutzen wollen, die deine Daten in anderen Ländern (außerhalb der Mitgliedsländer der EU) hosten, bzw. einen Cloud-Anbieter nutzen, der mit Drittanbietern zusammenarbeitet, die außerhalb der EU liegen, solltest du vorsichtig sein! Jedenfalls nach den ganzen NSA und PRISM-Affären.

Viel Erfolg bei der Suche nach deinem passenden Cloud Anbieter!

Viele Grüße
Sandy

04.09.2013 10:44


... 3 Jahre und 8 Monate später ...

Die Cloud in einfachen Worten erklärt:


Die Cloud ist der Computer von jemand anderem

und ob man da sensible Daten hinlegen will, sollte man sich gut überlegen.

05.05.2017 11:15


... 2 Monate später ...

Ich bin bei Microsoft in der Cloud. Da habe ich keine bedenken lächel
Das wird die Zukunft sein und immer mehr wird darüber laufen.

04.08.2017 21:10


Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]