Zur Navigation

Computer ersetzen Menschen?

1 Sunny1508

Hallo,
ich merke immer mehr das an vielen Stellen die Menschen durch computer ersetzt werden. Es wird weniger personal gebraucht weil ein computerprogramm auch ausreicht um die Aufgaben zu erledigen. Nun soll auf Messeständen auch auf computer umgestellt werden die die produkte erklären. Schaut---> hier
Was haltet ihr davon? Ich finde den computer auf einem Messestand jetzt nicht soo schlecht, zur Veranschaulichung aber es sollte schon ein Mensch dabei sein und erklären finde ich. Es ist sonst so unpersönlich.
Wie seht ihr unsere Zukunft?
In Supermärkten werden auch bald keine Menschen mehr an der Kasse sein, sie werden von Maschinen ersetzt. Die stehen ja schon in einigen Märkten rum.
hmmm

19.06.2015 14:38 | geändert von mark: 23.07.2015 12:03

... 1 Monat später ...

2 mark

Der Prozess der Automatisierung schreitet nun seit der industriellen Revolution stetig voran und der Mensch findet immer wieder Nischen die man besetzen kann. So lange die Wertschöpfung stimmt, werden sich auch immer wieder neue Betätigungsfelder auftun.

23.07.2015 12:05

... 2 Monate später ...

3 keivin

Ja, das hat Mark wohl perfekt ausgedrückt.

01.10.2015 14:40

4 Jack

Natürlich! Und das nicht erst seit gestern. Was die ZUkuft sagt? Klar, selbstfahrende Autos ist doch schon wieder ein großer Schritt. Das wird nicht aufhören, die Maschinen werden irgendwann die Kontrolle einnehmen. Ach nee .. das war in einem Film so. Egal ... die Richtung ist aber die selbe zwinker

05.10.2015 15:11

5 ZynZyn

So schnell wird es aber dann doch nicht gehen.
Und Computer brauchen auch Wartung wodurch wieder neue Jobs entstehen.
Ein paar Jobs werden aber auch in Zukunft aussterben aber das ist ja nichts neues das passierte schon vor Jahrzehnten und passiert auch heute und daran ist nicht unbedingt der Computer schuld bzw. die Jobs hat dann kein Computer übernommen.

20.10.2015 18:12

6 Jack

Niemals. Wie kann ein PC ein Mensch ersetzen? In Firma und Industrie und bla bla.geht das..ja aber so ist die Welt und die die durch ne Maschine ersetzt wurden, haben halt einfach Pech gehabt. Wie sagt man so schön. Shit happens, Es gibt noch genug andere Wege Arbeit zu finden. lächel




Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer.

26.10.2015 16:44

7 elenna

Zitat von Sunny1508
Hallo,
ich merke immer mehr das an vielen Stellen die Menschen durch computer ersetzt werden. Es wird weniger personal gebraucht weil ein computerprogramm auch ausreicht um die Aufgaben zu erledigen. Nun soll auf Messeständen auch auf computer umgestellt werden die die produkte erklären. Schaut---> hier
Was haltet ihr davon? Ich finde den computer auf einem Messestand jetzt nicht soo schlecht, zur Veranschaulichung aber es sollte schon ein Mensch dabei sein und erklären finde ich. Es ist sonst so unpersönlich.
Wie seht ihr unsere Zukunft?
In Supermärkten werden auch bald keine Menschen mehr an der Kasse sein, sie werden von Maschinen ersetzt. Die stehen ja schon in einigen Märkten rum.
hmmm


Ich denke das wird nach und nach kommen...

27.10.2015 18:55

8 ZynZyn

Die meisten Jobs sind aber schon jetzt weggefallen und es wird keine große Veränderung mehr geben zumindest keine an dem der Computer schuld ist.
Wenn weniger Geld zur Verfügung steht muss man sich nach Alternativen umschauen, ein Großteil der Industrie hat das aber schon gemacht also so viel einsparungspotential sehe ich da nicht mehr.
Ganz verdrängen wird der Computer den Menschen zu unseren Lebzeiten nicht mehr, wenn dauert es noch ein wenig länger.

06.11.2015 14:41

... 1 Monat später ...

9 Domingas

Zitat von Jack
Niemals. Wie kann ein PC ein Mensch ersetzen? In Firma und Industrie und bla bla.geht das..ja aber so ist die Welt und die die durch ne Maschine ersetzt wurden, haben halt einfach Pech gehabt. Wie sagt man so schön. Shit happens, Es gibt noch genug andere Wege Arbeit zu finden. lächel


"Pech gehabt"? Ich wäre vorsichtig mit solchen Aussagen. Es kommt nicht von ungefähr, dass die meisten Bundesländer sich alle Monate wieder in eine neue Bildungsdebatte werfen, um das marode Schulsystem zu verbessern und international wettbewerbsfähig zu machen. Wenn dann nun mal Menschen schon auf dem Bildungsweg benachteiligt werden, so dass sie später eben keine Jobs mehr annehmen, die nicht auch von Maschinen verrichtet werden können, würde ich nicht von "Pech" sprechen, sondern von Chancenungleichheit.

23.12.2015 09:52

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]