Zur Navigation

Erschöpfungszustände bekämpfen - Erfahrungen mit Crataegutt?

1 beutelteufel

Woran es genau liegt, dass ich mich so abgeschlagen fühle, kann ich nicht mal wirklich sagen. Laut meinem Arzt bin ich soweit gesund und soll es mal mit leichtem Ausdauersport versuchen. Leichter gesagt, als getan, wenn man keine Energie hat und auch schon nach wenig körperlicher Anstrengung erschöpft ist. In der Apotheke wurde mir dann Crataegutt zur Unterstützung vom Kreislauf vorgeschlagen, darüber denke ich gerade nach. Kennt jemand von euch dieses pflanzliche Mittel? Und habt ihr sonst noch Tipps, was man gegen Erschöpfung tun kann und wie es mir gelingen kann wieder fitter zu werden?

29.09.2019 20:57

2 ZynZyn

Ich kenne das Mittel, hat meine Mutter bekommen als sie Herz-Kreislauf-Probleme gehabt hat. Sie ist halt schon etwas älter und bei ihr hat im Laufe der Zeit ihre Herzleistung abgenommen. Sie hat sehr gute Erfahrungen mit Crataegutt gemacht. Nach einer Zeit wurde es dann wieder besser. Zuerst konnte sie gar keine Stiegen mehr steigen, dann musste sie nur eine kurze Pause einlegen und nach ca. zwei Monaten konnte sie dann zu ihrer Wohnung im ersten Stock wieder ganz normal gehen.
Ich weiß jetzt nicht für welche Beschwerden das Mittel ist und ob es dir auch beim Kreislauf helfen kann, ich kann nur sagen, meiner Mutter mit ihren Beschwerden hat es sehr geholfen. Jetzt ist sie wieder aktiver und arbeitet im Garten wie gewohnt. Aber ich denke mir, wenn sie es dir in der Apotheke vorschlagen dann wird es auch für dich passen. Ausprobieren kannst du es allemal.

04.10.2019 10:50

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]