Zur Navigation

Eure Lieblingsbücher

1 eadrax

Was sind eigentlich so eure Lieblingsbücher?

Die Spiegel-Bestseller-Liste ist ja nicht gerade besonders inspirierend. Nach "Generation Doof", gibt es jetzt halt "Die verblödete Republik".

Ich selbst lese am liebsten lustige, humoristische Bücher. Die Bücher von Hirschhausen sind ja beispielsweise zwar ganz nett, aber das die immer noch in der Bestseller-Liste sind... kürzlich habe ich Rampenfieber von Sebastian Schnoy gelesen, eigentlich das erste gute Buch das ich seit langer Zeit mal wirklich sehr gerne bis zur letzten Seite gelesen habe.

"Das sind ja gastronomische Preise"

02.04.2010 22:40

2 mark

Mein letztes Buch was sich als positive Überraschung herausgestellt hat, war Krieg der Klone, Erinnerte mich an Starship Troopers und war überraschend witzig. Wobei ich eben gar keine Erwartungen an das Buch hatte. Die Fortsetzung Geisterbrigaden war dann auch eher so lala.

Die Die Bibel nach Biff mochte ich auch sehr. Der Bericht über die Jugendjahre von Jesus ist sehr gelungen.

Weiterhin schätze ich die gesammelten Kolumnen von Max Goldt.

Und sehr nett fand ich auch die Buddenbrooks und den Schimmelreiter um mal ein paar Klassiker zu nennen.

Zu meiner Schande muß ich aber gestehen, dass ich recht häufig zu den Belletristik Bestsellern (Dan Brown, Ken Follett etc.) greife und diese nach dem Lesen wieder sofort vergesse und versuche die Bücher so schnell wie möglich wieder zu verkaufen.



fragen bildet

07.04.2010 15:41

3 Debby

Mein Lieblingsbuch ist "Die Hüter der Rose" von Rebecca Gablé. Sie schreibt super tolle historische Romane. Da sie englische Sprache und Litertur des Mittelalters studierte, hat sie echtes Expertenwissen. Und das liest man ihren Büchern einfach an. Sie recherchiert nicht auf Wikipedia, sondern auf in Chroniken und hat daher ein fundiertes Wissen, das sie zu vermitteln versteht. Sie reichert ihre Romane mit schönen Liebesgeschichten an, um die Handlung etwas eindrücklicher zu machen. Wirklich toll!

27.04.2010 12:14

4 mark

Muss man den Vorgänger "Das Lächeln der Fortuna" gelesen haben um durchzusteigen, oder kann man gleich mit Die Hüter der Rose anfangen?

fragen bildet

03.05.2010 15:42

... 10 Monate später ...

5 Isaak (Gast)

Oh ja...
da gibts viele zu empfehlen u.a. Das Parfum von Patrick Süskind
Was ich aber noch empfehlen kann als Zusatznotiz sind Regale für die Bücher...habe meine von einer Seite für Gastro Service und bin sehr zufrieden damit..

16.03.2011 16:09

6 Isaak

Zitat von Isaak
Oh ja...
da gibts vieles zu empfehlen u.a. Das Parfum von Patrick Süskind
Was ich aber noch empfehlen kann als Zusatznotiz sind Regale für die Bücher...habe meine von einer Seite für Gastro Service und bin sehr zufrieden damit..

Die Regale halten und ich kann sie nur weiterempfehlen.

25.03.2011 12:47

7 Carracer

Hallo!

Also wenn man etwas humorvolles sucht, dann kann ich nur Bücher von Nick Hornby empfehlen. Sie sind wirklich gut geschrieben und beschreiben halt den Alltag und keine Science-Fiction-Sachen.

07.04.2011 11:55

8 Niall^^^ (Gast)

Die "Sommerlicht"-Reihe, einer meiner Lieblingsreihen, fand ich teilweise wirklich zum wegschmeisen, allerdings weiß ich nicht ob das teil Fall ist! Kannst ja mal reinlesen..
Lg. Viel spaß beim lesen lächel

13.04.2011 11:26

... 10 Monate später ...

9 Tharok (Gast)

Osho - Angst ist das beste Buch dass ich je gelesen habe.
Sehr zu empfehlen.

24.02.2012 10:04

... 1 Monat später ...

10 jojo

Die Reihe "Der dunkle Turm" von Stephen King

17.04.2012 17:03