Zur Navigation

Exklusive Schreibgeräte

1 Sbine (Gast)

Hallo ihr lieben..
Ich habe nun des öfteren gesehen (arbeitsbedingt) dass immer mehr leute mit so exklusiveren Schreibgeräten ala Montblanc oder Faber Castell schreiben.
Nun meine frage:
lohnt es sich denn solch einen stift zu kaufen? is das nur ein Status symbol oder sind die wirklich um einiges besser als herkömmlich Füller und Kulis? ich hab nämlich mal bissl gegoogelt und die sind ja auch ned ganz billig wie man hier sehen kann liebl.exklusives-schreiben.de

was sagt ihr dazu?

29.04.2013 16:10 | geändert von mark: 29.04.2013 22:03

2 mark

Ich schreibe seit ein paar Jahren mit dem M205 M von Pelikan und bin sehr zufrieden damit.

die-antwort-auf-alle-fragen.de

29.04.2013 22:02

3 The_Killers

Moin!
Also ich schreibe auch mit einem Pelikan Stift! Finde die super lächel Machen eine menge Spaß und liegen super in der Hand!

30.04.2013 11:56

... 1 Monat später ...

4 blackandwhite

Ich benutze auch Pelikan Stifte, die liegen perfekt in der Hand.
Da ich Lehrerin bin ist es wichtig einen guten Stift zu haben, besonders wenn man Klausuren korrigiert.
Generell sind Unterrichtsmaterialien wichtig. Habe mir neulich einen Kreidehalter bei dieser quelle bestellt, da meine Hände immer voll mit Kreise waren und sie ganz ausgetrocknet sind. Durch den Halter kann ich sauber an die Tafel schreiben.

24.06.2013 11:21 | geändert von mark: 24.06.2013 11:22

5 Franz Brötchen

Also wenn etwas den Titel "Exklusives Schreiben" verdient hat, dann jawohl das hier:
http://www.monsterzeug.de/Grillbrandeisen.html
So kann man schöööön sein eigenes Steak beim Grillen mit seinem eigenen Namen beschriften...harharhar! In diesem Sinne:
Shut up and take my money!!!!

27.06.2013 16:27 | geändert: 27.06.2013 16:36

6 jule

Ich habe nun schon seit einiger Zeit einen Kugelschreiber von Faber Castell in Gebrauch. Ich bin sehr zufrieden damit und gibt meiner Meinung nach auch ein schöneres Bild, also einen besseren Eindruck, als ein gewöhnlicher Kugelschreiber. Solche Stifte sind zwar schon um einiges teurer, als ein Standard No-Name Stift oder ein Werbegeschenk lach aber man hat sie fast ewig. Außerdem finde ich den Preis für einen hochwertigen Kugelschreiber bis 15,- € völlig in Ordnung, gibt ja auch hochklassemodelle, die weit über diesen Preis hinausgehen. Wäre mir persönlich dann doch zu teuer. bäh

26.07.2013 09:27 | geändert von mark: 26.07.2013 13:08

7 Lenny

Ich bleibe bei meinem liebgewonnenen Lamy Füller. Habe mir da einmal einen aus der höheren Preisklasse gekauft und muss sagen, der hat mich einfach überzeugt. Ein Stift für die Ewigkeit lächel

31.07.2013 18:31

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]