Zur Navigation

Gutes Katzenfutter - Wie viel darf es kosten?

1 Thomas

Hallöchen!

Mich würde mal interessieren, wie viel ihr so für Katzenfutter ausgebt und wie viel euch dann doch zu viel wär. Ich möchte, dass sich meine drei Katzen gut und gesund ernähren, aber das hat einfach seinen Preis...

Aktuell kaufe ich online ein 12er-Pack für ca. 22€. Da ich meine Katzen 2 mal täglich mit mindestens ner halben Dose füttere, komme ich monatlich auf ca. 170-200€.

Ich weiß, dass Trockenfutter günstiger wär. Aber es heißt ja immer, dass es einfach nicht gut sei aufgrund des hohen Getreideanteils.

Wie löst ihr das?

30.06.2021 11:18

2 spinachi

Mir ist zwar schon klar, dass Finanzen auch bei bzw. mit Haustieren eine wichtige Rolle spielen, aber wenn man sich dafür entscheidet, 3 Katzen großzuziehen, muss man auch mit gewissen Ausgaben rechnen.

Aber ich muss dich dennoch loben, dass du hier auf die gute Ernährung deiner Haustiere achtest.

Ich weiß ja nicht, wie viel Gramm dein 12er-Pack enthält und welche Qualität das Futter hat, aber da gibt es auf jeden Fall günstigeres.

Ich denke, da bspw. nur an Herrmanns Nassfutter. Da kriegt man sogar ein 24er-Pack um ca. 20€ - und das Katzenfutter ist auch noch Bio!!!

Am besten du schaust dich online oder im Fachhandel noch einmal genauer um. Hier findest du bspw. Testberichte zu qualitativ hochwertigem Katzenfutter vieler Hersteller: https://www.katzenkram.net/katzenfutter-test/
Darin wird auch das Preis-Leistungs-Verhältnis verglichen.

GLG

30.06.2021 13:01

3 ReginePlate

Ich hab aus Versehen zwei Paletten Katzenfutter für meinen Hund gekauft. Hoffentlich fängt er nicht an zu miauen lchel

11.07.2021 00:11

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]