Zur Navigation

Haus oder Wohnung finanzieren

wie viel Eigenkapital ist notwendig?

1 linda82

Die Situation ist folgende. Unser Familienunternehmen (2 Erw. 2 Kinder) leben recht bescheiden in Miete. Leider ist der Wohnungsmarkt im bezahlbaren Bereich ziemlich schwierig und Kaufen scheint zu einer ernsthaften Option zu werden.

Meine Frage ist nun, wieviel Eigenkapital muss man denn haben um einen Kaufpreis von rund 200.000 Euro zu finanzieren. Bzw. kann man so einen Betrag komplett finanzieren lassen und gibt es da irgendwelche Kreditrechner die das mal theoretisch durchrechnen lassen. Ohne dass gleich der Bankvertreter zurück ruft zwinker

Bin für jeden Tipp dankbar
bäh

17.11.2008 13:42

... 7 Jahre und 5 Monate später ...

2 mark

200.000 ist kein Problem. Momentan sind die Zinsen so niedrig, das sich das gegenüber der Miete locker rechnet

22.04.2016 14:39

... 4 Monate später ...

... 1 Monat später ...

4 Alex86

Generell gilt, dass man 20% des Eigenkapitals selbst aufbringen sollte.
Man darf aber auch nicht vergessen, dass da tatsächlich noch einige andere Kosten auf einen zukommen. Ich meine, da wäre zum einen die Grunderwerbssteuer und dann muss der Notar natürlich auch noch bezahlt werden.

Im Netz gibt es ja mittlerweile eine menge Seiten die sich auf den Vergleich von Krediten spezialisiert haben. Vielleicht schaust du da einfach mal ein bisschen 'rum. Ich denke jedenfalls, dass ein Kredit bei der Hausbank mittlerweile nicht mehr unbedingt die beste Lösung sein muss!

05.10.2016 17:20 | geändert von mark: 05.10.2016 18:13

5 Timba

Ich würde mal einen Termin mit deiner Bank vereinbaren. Die können dich sicher am besten beraten.

06.10.2016 14:15

6 Alex86

Zusätzlich würde ich mich aber auch von ein paar anderen Banken beraten lassen! Denn ein Darlehen bei der Hausbank muss nicht zwingend die besten Konditionen haben!

12.10.2016 09:58

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]