Zur Navigation

Mistelzweig zu Weihnachten

1 trixi

Woher kommt denn der Brauch mit den Misteln zu Weihnachten?
Ich kannte das gar nicht und habe es erst bei einem Besuch in England bewußt gesehen.
Was steckt da dahinter?
Ist das keltisch, oder christlich, oder weder noch?

let the sun shine in

17.11.2008 13:27

2 OleHH

Es kommt wohl aus Skandinavien und ist besonders in England verbreitet.
Hinweise auf eine tiefere Bedeutung konnte ich keine finden.
Aber einen Grund zum Küssen ist doch genügend Bedeutung

03.12.2008 14:29

... 6 Jahre und 1 Monat später ...

3 viktorus (Gast)

Zumindest ist dieser Brauch heidnisch.

Zur "Wintersonnenwende" (24.Dezember) wurde auch ein Nadelbaum ins Zimmer gestellt und mit Lichtern behangen, um die längeren Tage zu begrüßen (Jer.10,3-4).

Seit dem Konzil zu Nicea (325 n. Chr. wurde dieses Fest von Kaiser Konstantin "christianisiert" das heißt von der neu gebildeten "Weltkirche" (2.Kor.4,4) als "Christi Geburt" bezeichnet, die aber schon im Herbst stattfand (Lk.2,1)

06.01.2015 18:04

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]