Zur Navigation

Neuer Online Shop - brauch man Rechtliche Beratung?

1 TailorMade

Ich habe eine Frage an die Online Händler - falls es hier welche in dieser Community gibt;)

Ich überlege, ob ich nicht auch einen Online Shop machen will, bin mir hier aber noch in vielen Sachen so unsicher, weil ich bisher noch nichts in dieser Richtung gemacht habe, noch nicht mal bei Ebay.

Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich eine ziemlich gute Möglichkeit bekommen habe, aus Insolvenzverkäufen günstig an Haushaltsgeräte zu kommen und mir ein befreundeter Programmierer auch die Seite für fast umsonst einrichten würde.

Ich habe also nichts weiter zu tun, als mich mit dem Rechtlichen Teil zu beschäftigen. Ich habe schon mal geguckt, was ich da alles so machen muss und jetzt denke ich mir, ob es nicht besser ist, lieber einen Anwalt, der für sowas spezialisiert ist, dafür zu engagieren. Das Leistungsangebot finde ich ziemlich umfangreich, die frage ist, brauch man sowas überhaupt, oder kann man mit ein bisschen mühe, dass alles selber hinkriegen??? Hier gibts mal eine Übersicht so einens Leistungsangebots , was so alles geprüpft wird

Leider habe ich keinen befreundeten Juristen - daher schrecken mich natürlich die Kosten für so einen Anwalt ziemlich ab.

Habt ihr da irgendwelche Anwälte gefragt oder auch einfach nur AGB und sonstige Bestimmungen/ Regelungen von Seiten anderer Online Händler übernommen???

Wäre toll, wenn mir einer dazu antworten würde lchel

Viele Grüße und bis bald

29.10.2010 13:13

2 eadrax

Das übernehmen von den allgemeinen Geschäftsbedingungen anderer Onlinehändler kann richtig teuer werden.

Am besten du schaust dich hier ein wenig um:
http://www.existenzgruender.de/expertenforum/recht/index.php

Dort gibt es auch die Sektion "AGB".

Viel Erfolg mit dem Onlineshop.



"Das sind ja gastronomische Preise"

21.11.2010 13:12

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]