Zur Navigation

Nordlichter Fotografie - hat jemand Erfahrungen mit einem Urlaub in Lappland?

1 torstange

Ich komme nach einer etwas stressigen Zeit endlich wieder mehr zum Fotografieren. Auf meiner To-do-Liste steht beispielsweise das Ablichten der Polarlichter und daher überlege ich in den kommenden Monaten nach Lappland zu reisen. Daher wollte ich einmal die Runde fragen, ob jemand vielleicht Erfahrungen mit einem Urlaub in dieser Region hat. Vielen Dank vorab für eure Hilfe!

04.01.2020 22:11

2 heuschreckenfalle

Der Winter, so um die Weihnachtszeit herum ist immer eine stressige Zeit und dann im Jänner, geht es gleich weiter. Schön, dass du dir jetzt aber wieder mehr Zeit nimmst für dein Hobby. Lappland ist so ein wunderschöner Ort. Ich war schon einmal in Kittilä und die Stadt hat mich echt begeistert. Man erlebt den Winter einfach auf eine komplett andere Art als hier in unseren Breitengraden. Man kann auch sehr viel unternehmen. Die Polarlichter zu sehen steht auch noch auf meiner Liste, aber leider hatten wir da Pech. Das ist immer eine große Portion Glück. Die Nordlichter sieht man vor allem bei einem klaren Himmel, also wenn es schneit, dann hat man keine Chance. Hast du schon eine bestimmte Reisezeit im Auge?

08.01.2020 16:09

3 torstange

Das trifft sich gut, denn die Reiseverbindung, die ich gefunden habe, ist vom Flughafen Linz nach Kittilä. Dementsprechend freut es mich zu hören, dass dir die Stadt dermaßen gefallen hat. Also Reisezeit habe ich Mitte bis Ende Februar im Auge. Die Tatsache, dass die Polarlichter eine Glückssache sind, weiß ich natürlich, aber vielleicht ergeht es mir ja besser. Wobei es mir genauer gesagt nicht nur ums Fotografieren, sondern auch um Touren geht. Hast du auch rund um Kittilä Besichtigungen unternommen?

13.01.2020 19:07

4 heuschreckenfalle

Februar scheint ein guter Zeitpunkt zu sein, um die Polarlichter zu sehen. Vielleicht hast du Glück! Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du so ein Spektakel einmal miterleben und dann auch noch fotografieren kannst. Ja, man kann natürlich auch Ausflüge machen. Zum Beispiel in die nahegelegende Stadt Rovaniemi. Dort ist angeblich die Heimat des Weihnachtsmanns. Aber falls dich mehr „Aktivitäten“ interessieren, kann man natürlich Skifahren oder auch Schneeschuhwandern. Was ich ganz super fand, war eine Huskytour.

16.01.2020 13:36

5 torstange

Ja, ich wusste bereits, dass Februar ein guter Zeitpunkt sein soll, um die Polarlichter zu erleben und in meinem Fall auch zu fotografieren. Ich schätze, dass auch aus diesem Grund diese Reise zu diesem Zeitpunkt angeboten wird. Wie lange fährt man von Kittilä nach Rovaniemi und wo warst du Skifahren und/oder Schneeschuhwandern (was mir ehrlich gesagt besser liegt)? Und wie hast du das mit der Huskytour organisiert?

27.01.2020 01:00

6 heuschreckenfalle

Man konnte eigentlich so ziemlich alle Aktivitäten, die in und rund um Kittilä angeboten werden im Hotel buchen. Bei dir wird das wahrscheinlich nicht anders sein. Die Husky Tour haben wir eben durch das Hotel gebucht. Die Fahrt nach Rovaniemi wurde jedoch nicht vom Hotel angeboten, also haben wir uns entschieden ein Auto zu mieten und selbst in die Stadt zu fahren, um einfach flexibler zu sein.
Dasselbe würde ich dir auch raten, weil mit dem Auto dauert die Fahrt nur eineinhalb Stunden und mit dem Bus mindestens 3. Die Schneeschuhwanderung war im Skigebiet Levi und wenn du wirklich nicht Skifahren willst, würde ich dir das als Alternative echt ans Herz legen.

11.02.2020 20:57

7 Mary

Hi,
da les ich gleich mit! Nordlichter möchte ich gerne sehen und diese dann noch zu fotografieren! Top!
Mary

21.02.2020 17:13

8 torstange

Ich bin mittlerweile seit rund zehn Tagen aus Lappland zurückgekehrt und muss sagen, dass rundum alles gut gepasst hat. Angefangen bei der Abreise. Ich kannte bereits den Flughafen Linz, aber ich bin erstmals von dort aus abgeflogen und habe mithilfe der kurzen Wege auch in Ruhe essen können. Ebenfalls erfreulich war die Tatsache, dass ich die Polarlichter gesehen habe und Fotografieren konnte. Des Weiteren habe ich ein Auto gemietet, das habe ich unter anderem für einen Ausflug nach Rovaniemi und für einen nach Levi samt Schneeschuhwanderung genützt. Und auch unser Hotel hat sich um die Husky Tour gekümmert.

03.03.2020 21:50

9 heuschreckenfalle

Freut mich zu hören, dass dir dein Urlaub gefallen hat und, dass du sogar Nordlichter gesehen hast und fotografieren konntest. Da hast du wirklich sehr viel Glück gehabt! Ich wusste gar nicht, dass es am Flughafen Linz auch Essensangebote für warmes Essen gibt. Sehr praktisch, vor allem, wenn man einen sehr langen Flug hat und davor nochmal richtig etwas essen möchte. Wie hat es denn so geschmeckt? Auf jeden Fall klingt es danach, als ob deine Reise ein voller Erfolg war lchel

06.03.2020 11:05

10 torstange

Ich kannte wie bereits erwähnt den Terminal und hatte schon gute Erfahrungen mit dem dortigen Gastronomie-Angebot gemacht. Diesmal habe ich den Mittagstisch ausprobiert. Dieser wechselt zwar täglich, aber bei mir hat er mit einer Karotten-Ingwersuppe und vor allem mit einem Zwiebelrostbraten auf jeden Fall gepasst. lchel Die Suppe war auch kein Muss, ein auf der Reise kennengelernter Freund hat stattdessen einen Salat gewählt.

10.03.2020 19:12