Zur Navigation

Notebook oder Desktop

1 hbergmann

Mal eine möglicherweise etwas unbedarfte Frage in die Runde:

Ich möchte einen neuen Computer kaufen (meiner ist schon 6 Jahre alt). Ich bin zwar nicht auf Mobilität angewiesen, nutze den Computer nur zu Hause, hätte aber trotzdem lieber ein Notebook als einen Desktop. Spricht irgendwas dagegen? Hat das Notebook Nachteile gegenüber dem Desktop?

Dankbar für jede Antwort
Bergmann

18.02.2008 09:08 | geändert: 18.02.2008 09:09

2 r3dux

Nö, inzwischen sind die modernen Notebooks als Desktop-Ersatz absolut ausreichend. Auch die Displays genügen normalen Ansprüchen.
Das einzige was dagegen spricht, ist der ggf. etwas höhere Preis für die Anschaffung.
Dafür ist aber der Wiedeverkaufswert in der Regel wieder höher

KISS - keep it simple and stupid

18.02.2008 20:40

3 mark

Um eine Laptop als Desktop Ersatz zu nutzen, sollte man sich schon Gedanken über das gewünschte Display machen. Kleiner als 17 Zoll ist auf Dauer schon recht anstrengend und ermüdend.

Zudem kommt wie mein Vorredner schon angemerkt hat der höhere Preis für die Anschaffung und das ggf. kompliziertere Aufrüsten.

Wenn also Mobilität nicht nötig ist, dann würde ich zu einem hübschen kleinen Desktop PC raten. Da gibt es ja auch ganz nette kleine Bauformen. Stichwort Barebone, bzw. der Mac Mini nimmt auch kaum Platz weg.

humppa!

01.04.2008 14:12

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]