Zur Navigation

recht bei probearbeiten mit firmenauto

1 Mixx17 (Gast)

also folgende situation:

ich, 21 mache momentan eine ausbildung.
nun hat sich der strom in meiner wohnung erhöht und ich dachte mir, dass ich nebenbei etwas arbeiten kann.
daher ging ich in eine gastronomie und arbeitete dort auf probe ob ich zum team halt passe.
daher ging ich seit 2 tagen nach der aausbildung dort arbeiten.
der chef der gastronomie sagte mir, ich soll das auto nehmen und einem kunden das essen zu bringen, nachdem ich in der küche geschirr zuende gewaschen habe.
ich fuhr also zum kunden mit dem auto der gastronomie.

ich parkte AUF dem bürgersteig. der bürgersteig war aber auch gleichzeitig die bus haltestelle bzw. dort haben die leute immer auf den bus gewartet.
ich hielt also an und machte die warnblinkanlage an und lief zum kunden und war innerhalb von ca 2 min wieder da.
als ich wiederkam, rannten 2 jungs auf mich zu und sagten, dass ein bus das auto angefahren hat und weggefahren ist, selbst nachdem die jungs
dem zugerufen haben, dass er das gastronomie auto angefahren hat.
er schaute diese nur komisch an und fuhr weiter.
ich rief also meinen "chef" an, übergab ihm die nummer vom bus, uhrzeit und die daten der 2 zeugen.
die sagten auch, da wäre genug platz gewesen aber der bus fur dagegen und dann auch etwas zurück gegen das auto.
jedenfalls sagte der chef, man darf da nicht stehen und es sei meine schuld.

meine freundin hingegen sagt, ich war nicht angemeldet, auf probe - und ich sei da nicht verplfichtet.
als ich wieder in der gastronomie ankam (ich sollte zu fuß dorthin) wurde mir gesagt ich sollte die gastronomie weste ausziehen, damit keiner sieht, dass ich dort arbeite.

zudem weiß der chef von mir lediglich meinen vornamen und als er die polizei gerufen hat, würde ich darauf tippen, dass er sagte dass er gefahren ist oder ein anderer fahrer der angemeldet ist.

nun ist meine frage:
wie habe ich mich nun zu verhalten ?


mit besten grüßen

Mix

07.07.2015 09:58

2 mark

Hast Du einen Schaden?
Kaputt ist das Auto und das gehört dir nicht. Wenn der Chef da was will, dann muss er sich an den Busfahrer wenden.

Wie das rechtlich aussieht, das kann dir nur ein Anwalt verbindlich sagen.
Klar hast Du beschissen geparkt, aber ob man da das Auto dann straffrei rammen kann, halte ich nicht für wahrscheinlich.

07.07.2015 10:16

3 Mixx (Gast)

hallo
also ich habe keinen Schaden. War ja beim Kunden.

Ich weiß halt nicht wie es aussieht, wenn ich dort erst zwei Tage Probe Arbeite, obwol ich eigentlich Küchenhilfe bin und dann sowas passiert.

07.07.2015 10:24

4 mark

Naja. Shit happens. Wenn es das einzige Mal bleibt ist das kein Problem. Das Auto ist versichert und Personen sind keine zu Schaden gekommen.

Nächstes mal dann besser parken!

07.07.2015 10:42

5 Mixx (Gast)

es geht ja darum wer recht hat. Ich weiß ja, dass ich doof geparkt habe aber muss ich da zahlen oder inwifern bin ich da verwickelt ?

07.07.2015 10:59

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]