Zur Navigation

Studium: Diplom oder Magister?

1 Embe'

Hey ihrs!

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Diplom- und einem Magisterstudiengang an einer Universität? Womit hat man später die besseren Chancen auf dem Arbeitsmarkt?

MfG Embe'.

16.02.2008 20:10

2 Larsi

Hallo!
Nun, während sich ein Diplomstudium eigtl. immer nur auf genau eine Studienrichtung spezialisiert, so sind im Magisterstudium 2-3 Studienfächer zu absolvieren. Naturwissenschaften wie bspw. Chemie, Physik oder Mathematik sind so speziell, dass nebenher nicht viel anderes mehr zu machen ist. Während der Magistergrad breitgefächerter betrachtet werden muss und vorwiegend in den sozialwissenschaftlichen oder philosophischen Fakultäten vergeben wird. Hier ergeben sich schnell Fächerkombinationen wie z.B. Soziologie, Psychologie und Erziehungswissenschaft - also 1 Hauptfach mit 2 Nebenfächern...
Was nun im Nachhinein erfolgsversprechender ist, lässt sich schlecht sagen, kommt eben auch immer auf die Abschlussnote oder auch ausreichend Praktika-Erfahrung an!

16.02.2008 23:36

3 mark

Hat sich Diplom und Magister mit den neuen tollen Bachelor- und Master-Studiengängen erledigt?


das Leben ist nicht nur Aussuchen

17.02.2008 16:17

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]