Zur Navigation

Was tut man gegen Eisenmangel?

1 Anton87

Hallo Leute,

ich habe sehr hohen Eisenmangel. Der Arzt hat mich schon Tabletten verschrieben, doch leider vertrage ich dieser nicht. Könnt ihr mir ein pflanzliches Mittel empfehlen?

LG

30.06.2017 08:22

2 mirkoo

meine Hebamme hat mir roten Saft empfohlen und zusätzlich Vitamin B12 und Folsäure.

03.07.2017 09:48

... 3 Monate später ...

3 Murama

Das kannst du auch super mit Brennnesseln Tee ausgleichen, besser als so Tabletten. Und der Tee ist auch noch super gesund, schmeckt gewöhnungsbedürftig aber man kann den trinken.

27.10.2017 19:04

... 10 Monate später ...

4 AntjeKA

Vitamin B 12 !

24.09.2018 17:32

... 1 Monat später ...

5 PhilBa

Hey,

meine Frau hat seinerzeit Ferro Salon von Ihrer Ärztin verschrieben bekommen. Das sind so Kapseln zum einnehmen vor dem Essen.

Vielleicht ist das ja etwas für dich.

LG Phil lchel

20.11.2018 16:00

... 8 Monate später ...

6 knack&back

Alternativ helfen auch Lebensmittel, die einen hohen Eisenanteil enthalten. Dabei muss man nicht zu rohem Fleisch greifen. Kleine Kniffe im Alltag sind ja auch schon viel Wert und man hat nicht das Gefühl, dass man sich irgendwelche Pillen einwerfen muss.

- Probiere bspw. Hirse oder Haferflocken ins Müsli zu mischen, wenn du sowas isst
- zum Knabbern zwischendurch sind Kürbiskerne prima
- Hülsenfrüchte sind allgemein gut, um Eisen auf natürliche Weise zu sich zu nehmen (bspw. Linsen, Kichererbsen, Tofu, weiße Bohnen)

15.08.2019 10:34

... 3 Monate später ...

7 kleinerigel

Hi,
ich hatte das auch mal und habe dann so ein Eisenpulver verschrieben bekommen, vielleicht verträgst du das ja besser. Und sonst eben wie knack&back schon geswchrieben hat über die Ernährung Eisen aufnehmen. Nüsse und Spinat sind auch gut, Fleisch aber am besten. Dazu ein Glas Orangensaft und zu den Mahlzeiten allgemein imer Vitamin C. Zudem solltest du noch viel raus an die frische Luft und Sonne tanken.
Liebe Grüße und gute Besserung

15.11.2019 09:49

8 ReginePlate

Bei Eisenmangel wird immer grünes Gemüse empfohlen. Das versteh ich nicht. Ich denke, bei Eisenmangel hilft ein saftiges Steak oder Blutwurst oder so. Da ist Eisen nämlich genau in der Form drin, in der wir es auch brauchen: an Hämoglobin gebunden. Je ähnlicher die Verbindungen sind, desto besser kann der Körper sie verwerten.

19.11.2019 14:36

... 10 Monate später ...

9 Sisilike

Nur eine andere Frage, wie ist es denn mit den Tabletten die es eh schon in jeden Supermarkt gibt? Da gibt ja auch Eisentabletten.

Aber klar was richtiges ist natürlich immer besser. Also generell Lebensmittel mit viel Eisen sind ua. Petersilie, Bärlauch, Paprika, Rosenkohl, Brokkoli, Fenchel ... das gehts natürlich noch weiter nur denke so hast du schon mal einen groben Überblick.
Und damit du auch im Supermarkt gerade in der jetzigen Zeit nicht den Einkaufswagen anfassen musst noch eine Empfehlung, ist von https://steinhart-metall.de/: Es gibt eine Stange die du über den normalen Griff beim Einkauswagen legen bzw. anbrigen kannst. So fährt du mit der rum und brauchst den Griff den schon tausende in der hand hatte gar nicht zu berühren.

07.10.2020 09:30

10 butfirstcoffee

Kommt darauf an, wie stark der Eisenmangel ist. Wenn er nur leicht ist, kann man das mit eisenhaltigen Lebensmitteln oft noch in den Griff bekommen:
- Haferflocken, Weizenkleie, Kürbiskerne, Hülsenfrüchte, Quinoa
Ansonsten solltest du dir vom Arzt ein Präparat verschreiben lassen, wenn es ganz schlimm ist bekommt man auch eine Infusion.

22.10.2020 16:41

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]