Zur Navigation

Wie funktioniert schweißen?

1 Cloudy

Das Widerstandsschweißen ist das Verbinden von Metallen durch Anlegen von Druck und längeres Leiten von Strom durch den zu verbindenden Metallbereich. Der Hauptvorteil des Widerstandsschweißens besteht darin, dass keine anderen Materialien zur Herstellung der Verbindung benötigt werden, was diesen Prozess äußerst kostengünstig macht. Es gibt verschiedene Formen des Widerstandsschweißens (z. B. Punkt- und Naht-, Projektions-, Flash- und Störschweißen), die sich hauptsächlich durch die Arten und Formen der Schweißelektroden unterscheiden, die zum Anlegen des Drucks und zum Leiten des Stroms verwendet werden. Hier kann man die gewünschte Schweißanlage bestellen.

27.11.2020 15:31

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]