Zur Navigation

Wie gehe ich bei einer Wohnungsauflösung vor?

1 Thomas

Grüß Gott! Da jemand aus meiner Familie verstorben ist, muss ich mich jetzt um die Wohnung kümmern.
Wir standen uns zwar nicht besonders nahe, aber ich wohne immer noch am nächsten.

Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich so etwas noch nie gemacht habe. Ich kenne mich also echt gar nicht aus und weiß nicht, was ich tun soll.

Bevor ich jetzt also unvorbereitet zur Wohnung des Verstorbenen aufbreche, dachte ich mir, dass ich ja einfach mal hier nachfragen könnte.

27.08.2021 12:32

2 SnickersBro

Hey! Das ist schon eine blöde Situation.
So wie das klingt, versuchst du aber eh das Beste daraus zu machen.

Wegen der Wohnungsauflösung musst du dir nicht so großen Stress machen. Gehe jetzt einfach mal dorthin und räume alle Lebensmittel aus.
Ansonsten gammelt das dort vor sich hin.

Wenn du willst, kannst du auch Gas und Wasserleitungen abdrehen. Danach kannst du mal alle Verträge wie auch den Mietvertrag kündigen und dir ansehen, was so alles in der Wohnung ist.
Hier musst du schauen, ob manche Sachen vielleicht jemand anderem gehören. Wenn ja, gib sie zurück.

Ist all das geklärt, würde ich einen Räumungsdienst beauftragen, mit dessen Hilfe du dann die restliche Wohnung auflösen kannst.
Solltest du zu dem Ablauf noch Fragen haben, dann kannst du hier mehr Infos dazu finden: https://raeumungen.at/wohnungsaufloesung-im-todesfall/

27.08.2021 12:52

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]