Zur Navigation

Wie laut sind Kompressoren wirklich?

1 Wolfgang44

Guten Abend zusammen,
ich suche für mich einen vernünftigen Kompressor für meine Garage für folgende Arbeiten: Autoreifen, Luftmatrazen.... füllen Ausblasearbeiten für Maschinenreinigung (Kettensägen, Vergaser, Motorradteile....). Habe derzeit einen Baumarktkompressor 1500W/24l/8bar. Reicht so gerade für vernünftiges Ausblasen, aber der ist extrem laut 98dB(A). Da fliegen mir und den Nachbarn die Zahnplomben raus.
Habe jedesmal ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihn einschalte und möchte ihn deshalb ersetzten durch ein akzeptables Gerät. Derzeit im Visier: Kompressor mit 34l/min. Ansaugleistung und 69dB(A). Die Lautstärke geht wahrscheinlich von der Lautstärke her. Aber ich fürchte, bei 6l Kessel und 8 Bar Arbeitsdruck ist er fast zu schwach fürs Ausblasen. Preis 150€. Der 2. der m.E. gehen könnte, ist stärker: 750W/ 100l Ansaugluft und 50l/min. fürs Arbeiten bei 8bar und 74 dB(A). Kosten um die 300€.

Tendiere eher zum 2. Hat von euch jemand Erfahrung in diesem Anwendungsbereich?
Hab keine Ahnung, wie sich 70 dB(A) anhören. Ich gehe davon aus, dass es ein deutlicher Unterschied zu 98dB(A) ist. Kann man nach eurer Erfahrung mit 50l/min. Arbeitsluftleistung vernünftig ausblasen. Gibt es vielleicht auch spezielle Düsen dafür, die mit weniger Luft auskommen.

Bin gespannt auf eure Antworten

14.09.2017 23:45 | geändert von mark: 15.09.2017 10:49

... 1 Monat später ...

2 Hisend

Also knapp 100 db ist wohl sehr laut. Mein Mann hat einen Kompressor in der Werkstatt der eigentlich nicht sooo laut ist. Klar man hört den aber als unangenehm würde ich das noch nicht bezeichnen. Ich weiß aber nicht was das für einer ist, den hat er mal im Baumarkt gekauft.

23.10.2017 11:35

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]