Zur Navigation

Wo als Anfänger etwas investieren? Habt ihr Erfahrungen bei Sachgütern?

1 torstange

Ich stehe seit gut zehn Jahren im Berufsleben und nachdem ich gelernt habe, dass Geld verdienen doch wesentlich schwieriger als Geld ausgeben ist, habe ich immer mehr darauf geachtet, dass ich Jahr für Jahr einiges spare. Damit habe ich beispielsweise erreicht, dass ich definitiv mehr auf meinem Konto habe, als ich in absehbarer Zeit brauche. Aus diesem Grund wollte ich einmal in die Runde fragen, wo man als Anfänger am Geschicktesten etwas investieren könnte. Bzw. würde ich mich über Erfahrungen bei Sachgütern freuen. Kann mir jemand in der Runde weiterhelfen? Ich bin für jeden Tipp dankbar. lächel

06.02.2019 18:18

2 DramaDicker

Hallo, torstange - welch sportlicher Name. zwinker

Sparen ist prinzipiell natürlich der richtige Ansatz (ohnehin klar) aber ganz normal am Sparbuch oder Bausparvertrag ist, wie du schon richtig sagst, nicht mehr selbstverständlich immer die beste Wahl. Das war eindeutig mal anders. Eine Schlechtwetter-Rücklage sollte man auf jeden Fall immer haben, gar keine Frage. Ich habe selbst schon ein wenig Erfahrungen mit Direktinvestitionen, Aktien und der Geldanlage im Allgemeinen. Die Frage ist halt, ob du weißt, was genau du eigentlich möchtest und wie lange dein Kapital gebunden sein sollte. Wichtig ist, damit du nur ein geringes Risiko hast, dass du dich vorher ausreichend informierst und nie mehr investierst als du im Notfall entbehren könntest. Möglichkeiten gibt es ja im Güter-Bereich schon einige, von Immobilien über Solaranlagen oder LED Beleuchtung. Du solltest dir nur wirklich sicher sein.

06.02.2019 23:40

3 torstange

Vielen Dank für deine Antwort! Und ja, ich bin ein großer Fußball-Fan, wenn auch derzeit mehr passiv als aktiv. lach Zum eigentlichen Thema... Na ja ich habe ja noch keine Erfahrungen mit Direktinvestitionen und deshalb möchte ich schauen, dass ich eben ein geringes Risiko habe. Dass sich das auf die Höhe der Rendite auswirkt, ist mir schon klar, aber in letzterem Zusammenhang ist mir auch wichtiger, dass die Einnahmen immer gleich oder zumindest ähnlich sind. Gibt es Investitionsmöglichkeiten, wo das grundsätzlich der Fall ist? Bezüglich der Immobilien habe ich unterschiedliche Meinungen gehört, das ist daher nicht so meines, aber wie kann man sich beiden anderen Varianten vorstellen?

11.02.2019 22:37

4 DramaDicker

Ach, du hast auch mal gespielt...rein hobbytechnisch oder zumindest als Amateur irgendwo? Klingt gut - reden ja alle darüber, aber kaum wer tut es selbst. zwinker Risikoarm möchten natürlich viele aber gleichzeitig werden die Augen bei der höchsten Rendite auch groß, den richtigen Kompromiss kriegt man aber meistens erst, wenn man lange genug schaut und vergleicht. Bezüglich der Einnahmen - naja, gerade beim Güterkonzept, was ja quasi an Anleihen angelehnt ist, wäre das mit einer festen Miete ja gegeben. Ich kenne das ja selbst wie gesagt u.A. von der Deutschen Lichtmiete Invest und noch anderen Projekten, bei denen die Konditionen jeweils genau festgelegt waren. Wichtig ist, dass du überzeugt bist, dass die jeweiligen Branchen eher im Wachstum begriffen sind und die Unternehmen sauber wirtschaften. Du erwirbst die Produkte jeweils und "vermietest" sie wieder an die Hersteller zurück, die an dich regelmäßig dann eine Gebühr für die Nutzung abliefern. Falls das so verständlich ist.

12.02.2019 19:04

5 torstange

Vielen Dank für deine weiteren Antworten! Na ja ich habe vor einiger Zeit rein hobbytechnisch gespielt, aber ich befasse aufgrund meines Interesses für Sportwetten auch analytisch damit (ja, ich weiß, diese Einstellung ist nicht selbstverständlich, aber ich gehe es so an und das auch ganz erfolgreich). Bezüglich des eigentlichen Themas finde ich es sehr nett, dass du mir zumindest einmal ansatzweise deine Erfahrungen mit Anleihen teilst. Und ja natürlich möchte ich dort investieren, wo die Branche auch im Wachstum ist, aber die "Rückvermietung" nach den Hersteller klingt meines Erachtens relativ einfach. Was vermietest du beim von dir konkret genannten Projekt?

15.02.2019 17:57

6 DramaDicker

Zitat von torstange
Vielen Dank für deine weiteren Antworten! Na ja ich habe vor einiger Zeit rein hobbytechnisch gespielt, aber ich befasse aufgrund meines Interesses für Sportwetten auch analytisch damit (ja, ich weiß, diese Einstellung ist nicht selbstverständlich, aber ich gehe es so an und das auch ganz erfolgreich). Bezüglich des eigentlichen Themas finde ich es sehr nett, dass du mir zumindest einmal ansatzweise deine Erfahrungen mit Anleihen teilst. Und ja natürlich möchte ich dort investieren, wo die Branche auch im Wachstum ist, aber die "Rückvermietung" nach den Hersteller klingt meines Erachtens relativ einfach. Was vermietest du beim von dir konkret genannten Projekt?

Bitte gerne, auch wenn ich ohnehin zu selten reinschaue. zwinker Ja, bei Sportwetten muss man, wenn es mehr als Glück ist, ja auch eine Menge wissen und recherchieren, insofern verstehe ich was du meinst. Naja, zu der Frage - beim Beispiel der Deutschen Lichtmiete Invest geht es um verschiedene Formen von LED Beleuchtung, die du erst erwirbst für einen vertraglichen Zeitraum und die dann wiederum, durch den Hersteller, an Endkunden weiter vermietet werden. Du würdest dann jeweils Mietzahlungen in Quartalsabständen erhalten und nach dem vereinbarten Zeitraum kauft der Produzent die Produkte wieder zurück. Wichtig ist da nur, wie gesagt, dass man sich sowohl bezüglich der Branche als auch der konkreten Firma sicher ist. zwinker Lies dir das bei Interesse einfach mal genauer durch.

05.03.2019 19:48

7 torstange

Vielen Dank für deine weitere Antwort! Bei Sportwetten sollte man immer recherchieren... also klar hat man auch Glück, aber so läuft es auf Dauer nicht. zwinker Bezüglich des eigentlichen Themas werde ich mir noch nie dazugehörigen Informationen durchlesen, aber das Projekt klingt auch meines Erachtens gut und ich finde es passend, dass man durch die Mieteinnahmen sowie durch den Rückverkauf eine praktisch festgelegte Rendite hat.

08.03.2019 01:46

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]