Zur Navigation

Zusatzversicherung

Ideen willkommen ;)

1 JeanetteR

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich hab mal ne Frage zum Thema Zusatzversicherung für Zähne. Ich bin schon seit einige Tagen auf der Suche nach einem guten Tarif, aber irgendwie komme ich nicht voran. Ich weiß überhaupt nicht, wie ich eine gute Versicherung finden kann. Welche Kriterien spielen eine wichtige Rolle? Glaubt ihr, dass das unnötig ist? lach

26.07.2013 11:41

2 MariiA

Ich glaub eher nicht, das eine Zahnzusatzversicherung unnötig ist, es kommt eher drauf an, was du genau versichern willst. Aber wenn du keine Ahnung davon hast, dann lass dich erstmal beraten zahnzusatzversicherungen-vergleich.com/wie-finde-ich-eine-gute-zahnzusatzversicherung/ Lies dir das mal durch und verschaff dir einen Überblick. Danach kannst du dich ja mit deinen Kriterien an irgendein Versicherungsunternehmen wenden.

Viel Glück

26.07.2013 15:59 | geändert von mark: 26.07.2013 19:53

3 klausundaus

Zitat von JeanetteR
Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich hab mal ne Frage zum Thema Zusatzversicherung für Zähne. Ich bin schon seit einige Tagen auf der Suche nach einem guten Tarif, aber irgendwie komme ich nicht voran. Ich weiß überhaupt nicht, wie ich eine gute Versicherung finden kann. Welche Kriterien spielen eine wichtige Rolle? Glaubt ihr, dass das unnötig ist? lach

Hi Jeanette
Das Problem haben andere auch, keine Sorge. Zunächst einmal, wenn du dir die Tarife für eine Zusatzversicherung leisten kannst, ohne folgende Engpässe oder finanzielle Probleme, dann ist diese absolut sinnvoll.
Die Zähne sind täglich in Gebrauch, es ist auch absehbar, dass mit dem Alter vermehrt Probleme und Behandlungen auftreten und anfallen, die teuer sind.
Die PKV deckt meist bis zu 50 % an Kosten ab, der Rest wäre dann Selbstbehalt, was etwa bei einer Brücke schon mal im Minimalfall 1000 sein können, meist ist es mehr.
Mit einer Zusatzversicherung versucht man diese Kosten auf 0 zu reduzieren - generell gilt: Je jünger man bei Abschluss ist, umso besser, sprich um so geringer sind die monatlichen Beitragskosten. Nimm mal die Ergo Direkt Sofort als Beispiel her - hier kannst du dir die Leistungen sehr genau ansehen, du findest dort auch Erstattungsbeispiele. Ich denke, du wirst so sehr schnell merken, worauf es an kommt: Dass in so vielen Fällen wie möglich die Kombination Zusatzversicherung und GKV zu null Selbstbehalte führt, das Ganze bei geringen monatlichen Beiträgen.
lg

01.08.2013 13:55 | geändert von mark: 01.08.2013 13:56

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]